Musiktherapie

AKTUELL

  • Einführungsseminar Musiktherapie
    Ein Einführungsseminar in Musiktherapie vermittelt Ihnen einen ersten Einblick über die Ausbildung und ist Voraussetzung für die Anmeldung in die Ausbildung. 12.-14. Januar 2018
  • Die blaue Stunde
    mit Reto Garcia & Rainer Brückmann
    Die blaue Stunde symbolisiert den Übergang von Tag zu Nacht – und dieses Thema wird zu Beginn des neuen Jahres musikalisch aufgegriffen. Sonntag, 14. und 28. Januar 2018 - jeweils von 17 – 19 Uhr
    Limmatstrasse 28
    Keine Anmeldung & freier Entritt
  • Medizinische Grundlagen
    Wer therapeutisch tätig ist, wird mit Fragen nach Leistungsabrechnung und Kassenanerkennung konfrontiert. Basisseminare «Der gesunde Mensch»: 4 Wochenenden zu Anatomie und Physiologie. Start 20. Januar 2018

Aufbau und Abschlüsse

Musiktherapie iacMusiktherapie iacMusiktherapie iac
Die Ausbildung dauert 4 Jahre. Die Teilnehmenden erarbeiten sich fachliche und theoretische Kompetenzen, um Menschen mittels Musik und psychologischen Gesprächen in ihren Entwicklungs- und Heilungsprozessen zu begleiten. Sie werden befähigt, Menschen in der eigenen Praxis oder im Rahmen einer Institution musiktherapeutisch ressourcenorientiert und entwicklungsorientiert zu begleiten.
 
1. Ausbildungsjahr: Grundlagen
  • Musikalische Biografiearbeit
  • Grundlagen in körperbasierter Rhythmusarbeit
  • Aufbau von Auftrittskompetenzen
  • Grundlagen in Kommunikationstechniken und Kommunikationspsychologie
  • Einführung in elementares Instrumentarium
  • Musikalische und Musiktheoretische Grundlagen
  • Einführung in gruppendynamische Prozesse
  • Grundlagen in Improvisationstechniken mit Körper, Stimme und Instrumenten
  • Einführung körperbasierte Rhythmusarbeit, Musik und Bewegung
  • Körperwahrnehmung, Atem- und Stimmarbeit
  • Musikalische Ansätze in sonder- und sozialpädagogische Arbeitsfelder
  • Projektaufbau Musikatelier
Abgeschlossen wird das Jahr mit einem Jahresbericht und einer Präsentation der eigenen musikalischen Biografie.
Abschluss Atelierleiterin / Atelierleiter Musik iac
2. Ausbildungsjahr: Vertiefung
  • Therapeutische Ansätze in sonder- und sozialpädagogische Arbeitsfelder
  • Einführung in Musikpsychologie und allgemeiner Psychologie
  • Vertiefung von Schlag- und Spieltechniken auf Perkussionsinstrumenten
  • Vertiefung der Improvisationstechniken mit Stimme, Körper und Instrumenten
  • Kulturbezogene Musik
  • Grundlagen Entwicklungspsychologie (Zwischenprüfungen)
  • Grundlagen Gesprächspsychologie
  • Differenzierung von Wahrnehmungs- und Ausdrucksformen
  • Einführung in die Psychopathologie
  • Persönliche und therapeutische Biografiearbeit
  • Projektarbeit
Abgeschlossen wird das Jahr mit einer dokumentierten Projektarbeit.
3. Ausbildungsjahr: Anwendung
  • Berufskunde Musiktherapie
  • Ethik und Musiktherapie
  • Selbstreflektive Fähigkeiten in Einzel- und Gruppentherapie
  • Selbsterfahrung und Reflexion der eigenen Psychodynamik im sozialen Kontext
  • Vertiefung allgemeiner Psychologie und Psychopathologie
  • Grundlagen der klinischen Musiktherapie
  • Gesprächsführung in der Therapie
  • Grundlegende musiktherapeutische Interventionen und Methoden in der Praxis
  • Musiktherapeutische Diagnositik (in Verbindung mit Dynamik, Klang, Rhythmik)
  • Einführung in musiktherapeutische Arbeitsfelder, Hospitationen
  • Dokumentation und Berichtswesen
Abgeschlossen wird das Jahr in einer Fachprüfung Kunst (Performance).
4. Ausbildungsjahr: Integration
  • Prozessorientierte Begleitung in der Musiktherapie
  • Vertiefung allgemeiner Psychologie und Psychopathologie
  • Vertiefung der klinischen Musiktherapie
  • Reflexion der eigenen Therapeutenrolle, therapeutische Grundhaltung
  • Musiktherapeutische Anamnese
  • Vertiefung musiktherapeutische Interventionen und Methoden in der Praxis
  • Klinisches Praktikum
  • Auseinandersetzung mit Praxisfragen und Berufsrecht
Die schriftlichen und praktischen Modulprüfungen bilden den Übergang in die Praxis.
Modulprüfungen
Die 4-jährige Ausbildung wird mit Modulprüfungen abgeschlossen.
Diplom
Der Diplomabschluss als Musiktherapeutin iac ermöglicht den Antrag um Aufnahme in das EMR (Erfahrungsmedizinische Register). Dieses stellt zusätzliche Anforderungen (siehe www.emr.ch) und ist Voraussetzung für eine allfällige Kostenübernahme der Musiktherapie durch die Krankenkassen.