Tanz- und Bewegungstherapie

AKTUELL

  • Einführungsseminar Musiktherapie
    Ein Einführungsseminar in Musiktherapie vermittelt Ihnen einen ersten Einblick über die Ausbildung und ist Voraussetzung für die Anmeldung in die Ausbildung. 12.-14. Januar 2018
  • Die blaue Stunde
    mit Reto Garcia & Rainer Brückmann
    Die blaue Stunde symbolisiert den Übergang von Tag zu Nacht – und dieses Thema wird zu Beginn des neuen Jahres musikalisch aufgegriffen. Sonntag, 14. und 28. Januar 2018 - jeweils von 17 – 19 Uhr
    Limmatstrasse 28
    Keine Anmeldung & freier Entritt
  • Medizinische Grundlagen
    Wer therapeutisch tätig ist, wird mit Fragen nach Leistungsabrechnung und Kassenanerkennung konfrontiert. Basisseminare «Der gesunde Mensch»: 4 Wochenenden zu Anatomie und Physiologie. Start 20. Januar 2018

Aufbauausbildung

4. und 5. Jahr: Aufbauausbildung
in Prozessorientierter Tanz- und Bewegungstherapie

Die zweijährige Aufbau-Ausbildung in prozessorientierter Tanz- und Bewegungstherapie befähigt Sie zu einem konfliktzentrierten und prozessorientierten Ansatz in der therapeutischen Arbeit. Sie erfahren und erarbeiten fachliche, methodische und sozial-kommunikative Kompetenzen durch eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit sich selbst und den verschiedenen methodischen Ansätzen.

4./5. Ausbildungsjahr

  • Konfliktzentrierte Tanz- und Bewegungstherapie
  • körperorientierte psychotherapeutische Methoden und Konzepte
  • Vertiefung der Psychopathologie und Praxis
  • Vertiefung der prozessorientierten Methoden und Konzepte
  • Kunst und Therapie
  • Symptomarbeit und Psychosomatik
  • Live- und Fall-Supervision
  • Arbeit mit Träumen
  • Soziale Prozesse
  • Prozessorientierte Arbeitsweise: Bewegung, Malen, Stimme, Theater usw.
  • Gruppenprozess und Prozesstheater
  • Kommunikations-Konzepte und Praxis
  • Prozessanalyse
  • Therapieverläufe und Falldokumentationen
  • Einstieg in ein berufliches Arbeitsfeld
  • Prüfungsvorbereitungen

Abschluss

Prozessorientierter Tanz- und Bewegungstherapeut /
Prozessorientierte Tanz- und Bewegungstherapeutin iac


Voraussetzung für das Diplom sind folgende Elemente:
  • Schriftliche Arbeit
  • Praktische Prüfung
  • Schriftliche Diplomarbeit
  • 80 Lerngruppenstunden
  • 50 Lehrtherapiestunden
  • Supervisionsstunden