SVEB-Zertifikat

Übersicht

SVEB 1
Das SVEB-Zertifikat (Stufe 1) weist Fachleute in der ganzen Schweiz darüber aus, dass sie über die grundlegenden Qualifikationen für die Ausbildung von Erwachsenen verfügen. Wer das SVEB-Zertifikat erworben hat, kann im eigenen Fachbereich Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorbereiten, durchführen und auswerten. Damit schafft das Zertifikat neue berufliche Perspektiven.

Das iac bietet einen Lehrgang mit dem gesamtschweizerisch anerkannten Abschluss SVEB-Zertifikat (AdA FA-M1) an. Das Besondere an diesem Lehrgang ist, dass er im Gegensatz zu jenen anderer Anbieter spezifische Fragestellungen aus Pädagogik und Therapie sowie aus der Vermittlung von Gestaltung und Kunst aufgreift und auf die Anforderungen in diesen Bereichen vorbereitet. Die Auseinandersetzung mit Fachkolleginnen und -kollegen bereichert das Lernen enorm und löst einen Prozess aus, der die Arbeit weiter professionalisiert.

Angebotstyp

Weiterbildung

Dauer

8 bis 12 Monate, je nach Modell

Umfang, Aufwand

Die Ausbildung umfasst 90,5 Stunden verteilt auf 15 Tage. Dazu kommen
165 Stunden Selbststudium (angeleitet, selbstverantwortlich, Lerngruppe) sowie der Aufwand für den Praxisnach­weis von mindestens 150 Stunden eigene Lehrtätigkeit.

Zertifizierungsbedingungen

- Mind. 80% Präsenzzeit
- Dokumentierte Praxisdemonstration
- Reflexion des persönlichen Lernprozesses 
- Regelmässiger Besuch der Lerngruppe
- Praxisnachweis über 150 Stunden eigene Lehrtätigkeit mit Erwachsenen
  über 16 Jahre

Modus

Wahlweise:
7 Wochenenden à je 6,5 bis 16 Stunden
oder
9 Wochentage à je 6,5 Stunden sowie zwei Wochenenden à je 16 Stunden

Klassengrössen

12 bis 16 Teilnehmende

Abschluss

Nach Erfüllen sämtlicher Zertifizierungsbedingungen:
Modulzertifikat AdA FA-M1

Ohne Praxisnachweis:
Lehrgangsbestätigung iac (der Praxisnachweis kann innert 2 Jahren nachgereicht werden)