Mal- und Gestaltungstherapie

AKTUELL

  • Einführungsseminar Musiktherapie
    Ein Einführungsseminar in Musiktherapie vermittelt Ihnen einen ersten Einblick über die Ausbildung und ist Voraussetzung für die Anmeldung in die Ausbildung. 12.-14. Januar 2018
  • Die blaue Stunde
    mit Reto Garcia & Rainer Brückmann
    Die blaue Stunde symbolisiert den Übergang von Tag zu Nacht – und dieses Thema wird zu Beginn des neuen Jahres musikalisch aufgegriffen. Sonntag, 14. und 28. Januar 2018 - jeweils von 17 – 19 Uhr
    Limmatstrasse 28
    Keine Anmeldung & freier Entritt
  • Medizinische Grundlagen
    Wer therapeutisch tätig ist, wird mit Fragen nach Leistungsabrechnung und Kassenanerkennung konfrontiert. Basisseminare «Der gesunde Mensch»: 4 Wochenenden zu Anatomie und Physiologie. Start 20. Januar 2018

Grundausbildung

1.-3. Jahr: Grundausbildung in Maltherapie


Sie erarbeiten sich das fachliche und theoretische Rüstzeug, um mit gestalterischen Medien und psychologischen Gesprächen Menschen in ihrem Entwicklungs- und Heilungsprozess ressourcenorientiert zu unterstützen – im eigenen Atelier oder angestellt von einer Institution. Die Ausbildung stärkt Ihre Kreativität und gestalterischen Fähigkeiten sowie Ihre persönliche Kompetenz, denn diese spielt in der maltherapeutischen Arbeit eine zentrale Rolle.

1. Ausbildungsjahr

Grundlagen

  • Förderung der gestalterischen Entwicklung
  • Eigenprozess und Persönlichkeitsentwicklung mit Hilfe von Farbe, Form und Bild
  • Erarbeitung gestalterischer Grundlagen für die weitere Auseinandersetzung mit Maltherapie (Farben, Farbbeziehungen, Grundformen, dreidimensionales Gestalten)
  • Einführung in die «Kunst des Begleitens in der Maltherapie»
  • Erarbeitung von Grundlagen der Kommunikation und der eigenen Lernstrategien
  • Begleiten von inneren und äusseren Bildern, Erlernen entsprechender Imaginationstechniken
  • Intensivwoche: Selbsterfahrung im schöpferischen Prozess
  • Abschluss: schriftliche Jahresarbeit (Portfolio)

2. Ausbildungsjahr

Vertiefung

  • Einführung in die Grundlagen von Psychologie, Entwicklungspsychologie und Pädagogik
  • Auseinandersetzung mit Ihrer Biografie und diversen Persönlichkeitstheorien
  • Einführung in wichtige Aspekte der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Weiterentwicklung der gestalterischen Fähigkeiten und Techniken
  • Einführung ins Begleitete Malen, in die maltherapeutische Arbeit mit Körperbildern und Träumen
  • Intensivwoche: Arbeit an der Biografie mit Hilfe gestalterischer Medien
  • Abschluss: schriftliche Jahresarbeit zu einem Aspekt der eigenen Biografie

3. Ausbildungsjahr

Anwendung

  • Didaktik und Methoden der Gruppendynamik und der Begleitung von Gruppen
  • Mythen, Symbole und Märchen als Elemente der maltherapeutischen Arbeit
  • Intimität und Sexualität als zentrale Lebensthemen und Themen der Kunsttherapie
  • Einführung in die Grundlagen der Psychopathologie
  • Vorbereitung auf eine maltherapeutische Arbeit in einer Institution und im eigenen Atelier
  • Intensivwoche: Gruppenprozess und Ausbildungsgruppe
  • Abschluss: schriftliche Jahresarbeit zu einem Aspekt des erlebten Gruppenprozesses

Abschluss

Integrativer Maltherapeut / Integrative Maltherapeutin iac

Die Grundausbildung wird im September mit einer praktischen Fachprüfung abgeschlossen. Ihr Bestehen ist Voraussetzung für die Aufnahme in die Aufbau-Ausbildung.